Das Fach Geschichte

Fachschaft und Inhalte:

Zu unserer Fachschaft gehören derzeit 6 Kolleginnen und Kollegen. Unser Ziel besteht darin, bei den Schülern Freude und Begeisterung am Fach Geschichte zu wecken, um damit fachliche Inhalte nachhaltig vermitteln zu können.

Wir wollen unsere Schüler zum Denken anregen. Sie sollen lernen, Ereignisse und Sachverhalte aus der Vergangenheit mit der modernen, aktuellen Situation in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu verknüpfen, historisch und interdisziplinär zu denken und gleichzeitig Aussagen kritisch zu hinterfragen. Sie sollen sich eine eigene fundierte Meinung erarbeiten und zu einer begründeten Urteilsfähigkeit gelangen.

Besonderheiten:

Wir arbeiten zunächst ausgehend vom Schulbuch, lenken den Bild dabei jedoch stets immer auf die aktuellen politischen Ereignisse und bereichern unseren Unterricht/ runden unseren Unterricht mit schwerpunktmäßigen Einzelveranstaltungen ab.
Dazu gehören beispielsweise eine selbstgestaltete Stadtführung von Schülern für Schüler in Speyer, Exkursionen nach Worms, Mainz oder in das Konzentrationslager Struthof im Elsaß, Studienfahrten nach Verdun, Paris, an die Côte d’Azur, Organisation von Ausstellungen wie „Anne Frank“ oder „Was konnten sie tun?“ oder auch Gastvorträge zu historischen Fragestellungen. Auch Ausstellungsbesuche in der näheren Umgebung (Historisches Museum der Pfalz, Hambacher Schloß, Engelhorn-Reiss-Museum Mannheim u.a.) gehören zu  unserer Agenda.
Den Schülern soll Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar/erlebbar gemacht werden – nur so können sie für sich im Augenblick und für die Zukunft größtmöglichen Nutzen als gesellschaftlich verantwortungsvoll handelnde Menschen erzielen.

###