Lernwerkstatt am Niki - Unser Modell der Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung

Nachhilfe

Hier sei nochmals auf den Hintergrund unseres Projekts verwiesen. Immer wieder erleben wir als Lehrer, dass auch durchaus begabte Schüler Unterstützung beim Lernen oder beim gewissenhaften Erledigen der Hausaufgaben benötigten, diese aber aus unterschiedlichen Gründen nicht erhalten oder erhalten können. Speziell an diese Jugendlichen wendet sich das Projekt: „Lernwerkstatt am Niki“.

Eine solche Hilfe lohnt sich für alle Beteiligten:

Die unterstützten Schüler erfahren Hilfen und Anstöße durch „Schicksalsgenossen“, die Schule und Lehrer kennen und denen sie möglicherweise leichter vertrauen als Erwachsenen.

Die Tutorinnen und Tutoren bekommen nicht nur ein kleines Zusatzeinkommen, sondern erwerben soziale Kompetenzen und pädagogische Fähigkeiten und wiederholen zugleich für sich selbst das Basiswissen aus der Mittelstufe.

Die Eltern werden von ihrer Betreuungsarbeit am Nachmittag entlastet und finden ohne langes Suchen eine kostengünstige Unterstützung für ihr Kind.

Die Lehrer schließlich gewinnen eine wertvolle pädagogische Unterstützung in ihrer täglichen Arbeit.

Weitere Informationen, sowie entsprechende Anmeldeformulare erhalten Sie auf unserer Schul-Homepage unter www.nwg-speyer.de (Link im Anschluss an diesen Text!).

Unter der Devise „Schüler für Schüler“ entstand unser Projekt. Danach orientieren sich auch weiterhin unsere Preise:

  • Einzelunterricht: 10 €/Stunde
  • Unterricht ab 2 bis max. 4 Schüler: 5 € pro Schüler und Stunde

Da wir wissen , dass manche Jugendliche ein wenig Zusatztaschengeld dringend brauchen, verzichten wir auf die bis jetzt erhobene Vermittlungsgebühr. Alle , die ein wenig Geld erübrigen können, bitten wir allerdings um freiwillige Spenden, damit wir weiterhin neue Ideen von Schülern verwirklichen können.

Leider können wir Euch nicht versprechen, dass wir für alle Interessentinnen und Interessenten Tutoren finden, aber wir werden uns sehr intensiv darum bemühen. Wer trotzdem nicht zum Zuge kommt, erhält auch darüber von uns einen Bescheid.

Sprechstunde: Solltet ihr weitere Fragen haben, sollten Probleme auftreten, solltet ihr Anmerkungen oder Wünsche haben, könnt ihr Euch an Herrn Moll wenden. 

Hausaufgabenbetreuung

Wir leben in einem Land, in dem es vor allem Alleinerziehende und gemeinsam berufstätige Eltern sehr schwer haben, ihren Kindern die Unterstützung bei den Hausaufgaben zu geben, die sie eigentlich bräuchten. Seit Februar 2017 bieten wir deshalb von Montag bis Donnerstag von 13.45 Uhr bis 15.15 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung an. Dabei betreuen jeweils zwei Mentor/innen aus den Klassen 10 und 11 eine Gruppe von 5-15 Schüler/innen. Ziel ist es, bei besonders kniffligen Aufgaben zu unterstützen, hier und da auch mal zu motivieren, ansonsten aber den Schüler/innen ein Arbeitsumfeld zur Verfügung zu stellen, in dem sie konzentriert ihre Hausaufgaben erledigen können.
Dabei soll ab dem Schuljahr 2018/19 folgende Regelung gelten: Zu jedem Schulhalbjahr gibt es ein neues Anmeldeverfahren.  Sie können Ihr Kind , je nach ihren Bedürfnissen, auch tageweise anmelden. Pro Wochentag sind vor Beginn des Schulhalbjahres 50€, sowie eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 10 € zu bezahlen. Sie zahlen somit 60€ für eine eintägige Betreuung, 110€ für zwei Tage usw. Für die kompletten vier Tage sind 210€ zu bezahlen. Teilnehmen kann prinzipiell jede(r), der/die den Unkostenbeitrag zu Beginn des Schulhalbjahres bezahlt hat.
Kontonummer: DE39 7509 0300 0400 0617 60 
Wer aus irgendwelchen Gründen nicht in der Betreuung erscheint, kann aus verwaltungstechnischen Gründen leider nicht entschädigt werden.