Erfolg beim Planspiel Börse

Kategorien NWG Newskategorien (NWG)

Das Planspiel Börse ist ein zehnwöchiger Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. Es vermittelt Grundkenntnisse über die Funktionsweisen der Börse nach dem Prinzip „Learning by doing“. Die Teilnehmenden setzen sich mit den Kapitalmärkten und dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen auseinander und profitieren so auch für die eigene Finanzplanung. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von konventionellen oder nachhaltigen Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen. Die Sparkassen richten das Planspiel Börse im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags zur finanziellen Bildung aus. Anbieter ist der Deutsche Sparkassenverlag, derden Wettbewerb seit 1983 jährlich organisiert und weiterentwickelt (Presseinformation Sparkasse).

Die Spielgruppe „MoneyMaker8933“ aus dem Speyerer Nikolaus-von-Weis-Gymnasium ist der Gewinner beim „Planspiel Börse 2020“ der Sparkasse Vorderpfalz. Die „Niki“-Schüler Pascal Wegner und Jacob Himbert haben nach Mitteilung der Bank im 13-wöchigen Aktionszeitraum ihr fiktives Startkapital von 50.000 Euro auf 67.044 Euro erhöht. Laut Sparkasse haben sich insgesamt 348 Schüler am Planspiel beteiligt. (Information veröffentlich am 17. Dezember 2020 in der Rheinpfalz).


Zurück
###