Unser Engagement - Der Mensch

Känguru am Nikolaus-von-Weis-Gymnasium

Das Nikolaus-von-Weis-Gymnasium Speyer nimmt seit Jahren am “Känguru der Mathematik” teil, einem der größten Mathematikwettbewerbe, bei dem jährlich allein in Deutschland etwa  11 000 Schulen teilnehmen und über 900 000 Schüler/innen mitmachen. Der Känguru-Wettbewerb ist ein  mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb mit  weltweit über 6 Millionen Teilnehmern aus mehr als 70 Ländern, der am 15.3.2018 in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfand und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wurde.Dabei sind logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen und  geometrisches Vorstellungsvermögen gefragt. Der Wettbewerb soll die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige  Arbeit fördern. Es ist ein  Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind. Dieses Jahr ist dem Schüler Carl Elfner aus der 6. Klasse der weiteste  „ Känguru-Sprung“ gelungen, denn er hat alle Aufgaben richtig gelöst. Deutschlandweit  ist das nur 0.07 Prozent der Schüler gelungen. Insgesamt gibt es 8 Preisträger am Niki. Am Freitag, dem 4.5.2018 wurde den erfolgreichen Schüler/innen  von Seite der Schule herzlich gratuliert und ihnen die Preise  (mathematische Spiele und Bücher)übergeben.

Preisträger
1. Preis: Carl Elfner
2.. Preis: Line Baader
3. Preise: Felix Hirschfeld; Lisa Marie Grote, Leandra Orth,Paul Colletto,
Julius Göler, Bastian Hirschfeld

Slider verschieben